Die Menschen

Jeden Tag ein Stückchen besser

„Ich geh ein Stück mit Dir“ ist eine Idee von Michael Willitzer und Stephan Renner. Die beiden Initiatoren sind die Gesellschafter der gemeinnützigen Gesellschaft und wollen, dass Wiesbaden jeden Tag ein Stückchen besser wird. Mit Hannes Kohlmorgen als ehrenamtlichen Geschäftsführer haben Michael Willitzer und Stephan Renner einen Partner gefunden, der genauso von der Idee begeistert ist wie sie selbst. 

Hannes Kohlmorgen
Geschäftsführer

Der 1978 in Offenburg geborene Hannes Kohlmorgen lebt seit 2002 mit seiner Frau und 2 Kindern in Wiesbaden. „Soziale Gerechtigkeit ist ein Thema, das mich sehr bewegt. Gleiche Bildungschancen für alle Kinder unabhängig ihrer Herkunft und Religion sind für mich ein zentraler Bestandteil unserer Gesellschaft.“

Im Mai 2018 hat er den Posten des Geschäftsführers der „Ich geh ein Stück mit Dir“ gGmbH von René Schulze übernommen, neben diesem Ehrenamt fliegt er beruflich als Pilot bei der Deutschen Lufthansa durch die Welt.

IgeSmD-Andrea Hausy
Andrea Hausy
Projektkoordinatorin

Ehrenamt ist für mich Ehrensache.

Andrea Hausy, Jahrgang 1977, lebt seit 2007 in Wiesbaden und hat 2 Kinder: „Seit mehreren Jahren leite ich den Förderverein an einer Grundschule. Während dieser Tätigkeit konnte ich umfassende Einblicke ins Ehrenamt bekommen. Die Zukunft unserer Kinder liegt nicht nur bei uns Eltern. Man muss auch über den Tellerrand blicken. Anpacken, Gutes tun – damit Gutes entsteht – und auch darüber sprechen, Augen öffnen, damit sich etwas bewegt. „Ich geh ein Stück mit Dir“ unterstützt Menschen mit guten Ideen, die gutes tun möchten. In meinen Augen ein Startup-Unternehmen fürs Ehrenamt. Ich finde das super, und da bin ich gerne dabei.“

Michael Willitzer
Initiator, Gesellschafter

Der in Wiesbaden geborene Michael Willitzer (Jahrgang 1970) ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in seiner Geburtsstadt. Er ist Partner der in Wiesbaden ansässigen Sozietät Willitzer Baumann Schwed, die er nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften und absolviertem Steuerberaterexamen im Jahre 2006 gründete.

Mit der Gewissheit, dass jedes Kind eine Begabung besitzt, die es zu entdecken und zu fördern gilt, war das Schicksal von Kindern sozialbenachteiligter Familien, deren Herkunft die Entwicklung dieser Kinder meistens vernachlässigt, für ihn Hauptanlass, an dieser Situation etwas ändern zu wollen und eine Gesellschaft zu gründen, die sich zur Förderung der Kinder verpflichtet fühlt.

Stephan Renner
Initiator, Gesellschafter

Stephan Renner (Jahrgang 1973) lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Wiesbaden. Seit 1998 ist der Diplom-Designer Gesellschafter und Geschäftsführer der a priori Werbeagentur. Stephan Renners Engagement ist sehr vielfältig. Er unterstützt mit seinem Know-how und seinen Kompetenzen ganz verschiedene Einrichtungen: von der Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen „Zora“ über die Aids-Hilfe Wiesbaden bis hin zur Pestalozzi-Grundschule und der deutsch-französischen Kindertagesstätte Les Canetons.

Mit „Ich geh ein Stück mit Dir“ möchte Stephan Renner andere Menschen motivieren und sie dabei unterstützen, ihre Stärken und Leidenschaften in die Gesellschaft einzubringen.